PRODUKTPORTFOLIO 

BIOSCAN-SWA

SCHNELL – REPRODUZIERBAR – AUSSAGEKRÄFTIG

Fügen Sie Ihrer diagnostischen und therapeutischen Arbeit eine neue Dimension hinzu und bieten Sie Ihren Patienten und Klienten auf eine sanfte Weise Einblicke in die Analyse von über 200 Gesundheitsparametern wie z.B. Spurenelemente, Vitamine, Schwermetalle, Schilddrüse etc., die den Menschen auf allen Ebenen darstellen soll. Mit mehr als 200 Informationsparametern eröffnet Ihnen das bioscan-SWA den Zugang zu einer sich ständig erweiternden Welt der Informationsfeld-Medizin.

Sekundenschnelle Analyse – die bereits wertvolle Hinweise liefert. Das bioscan-SWA kann und soll keine Blutuntersuchung und Anamnese ersetzten, jedoch liefert es zusätzliche Informationen, die sehr wichtig sein können.

Inzwischen sehr geschätzt bei Ärzten, Heilpraktikern und Kliniken weltweit, das bioscan-SWA, gibt bereits nach 90 Sekunden Aufschluss und Hinweise für eine genauere Bewertung.

Vorteile von bioscan-SWA: 

  • Völlig schmerzfrei und nicht invasiv
  • Schnell, zuverlässig und replizierbar
  • Durch Vorher-Nachher-Untersuchungen lassen sich Prozesse kontrollieren und Entwicklungen darstellen
  • Dient zur Therapieüberwachung oder Kontrolle eines Ernährungsplanes
  • Zeigt einen eventuellen Mangel, der im Blut noch nicht erkennbar ist

BIOTONOMETER

MEDIZIN IST MESSBAR – DIAGNOSTIK IN ZAHLEN – THERAPIE NACH MASS
Dr. med. Siegfried Rilling
 
Im Netzwerk Mensch spielt das Gehirn eine herausragende Rolle. Bei der Biotonometrie handelt es sich um ein Messverfahren des Vegetativen Nervensystems. Das Verfahren ermöglicht es, das antagonistisch-synergetische System isoliert zu messen. Das Biotonometer ermöglicht in sekundenschneller Messung, Aussagen über die aktuelle vegetative Ausgangslage des zu beurteilenden Menschen zu treffen.
Der Funktion des Parasympathikus entsprechen die R (= Widerstands)-Werte in KOhm.
Die Funktion des Sympathikus entspricht den C (=Kapazitätswerten)- Werten in µF.
jetzt anfordern!

Ausführliche Unterlagen anfordern

Hinweis

Wissenschaft und Schulmedizin erkennen die Existenz von Informationsfeldern, deren medizinische und sonstige Bedeutung und das bioscan-SWA mit deren Anwendung aufgrund fehlender wissenschaftlicher Nachweise im Sinne der Schulmedizin nicht an. Die hier zugrunde gelegten Skalarwellen sind gerichtete Wellen, die sich in Richtung eines Feldzeigers ausbreiten (longitudinale Wellen). Obgleich sie z.B. auch als Gravitationswellen oder als Schallwellen auftreten, haben sie vor allem als elektrische und magnetische Feldphänomene überragende Bedeutung.

KUNDENMEINUNGEN

INSTITUTE DR. RILLING NEWS

X